Pflachtangaben im Shop: Datenschutz

Datenschutz im E-Commerce

Alle Unternehmer eines Onlineshops müssen eine Datenschutzerklärung auf Ihrer Internetseite darlegen. Jene muss Auskunft über sämtliche Informationen geben, welche Art Daten eines Kunden gespeichert werden. Auch was mit dieser Datenansammlung geschieht muss darüber Auskunft geben.

Bei dem Bestellvorgang, eines Käufers dürfen ohne eine Zustimmung des Onlinekunden die wichtigen Inhalte gespeichert werden. Eine Genehmigung braucht der Online-Shop Betreiber von seinem Kunden wenn es um ein neues Kundenkonto oder dem Newsletter geht. Es gibt natürlich auch Anonymisierte gespeicherte Daten. Anonymisierte Inhalte erfolgen bei einem einfachen Besuch im Online-Shop (zum Beispiel eTracker, econda). Dafür braucht man eine „Datenschutzerklärung“.

Die Datenschutzbestimmungen von netensio finden Sie auch unter https://www.netensio.de/datenschutz/