Oxid eShop Lexikon & eCommerce Glossar:
"O"

Bitte wählen Sie den Anfangsbuchstaben Ihres Fachbegriffes

Die Offline.html in Oxid wird angezeigt sobald Ihr Shop keine Datenbankverbindung aufbauen kann oder Sie den Aktiv Knopf unter "Stammdaten" - "Grundeinstellungen" deaktiviert haben. Bitte beachten Sie, dass nach erneutem Aktivieren des Shops Ihr Browsercache eventuell geleert werden muss. Sonst gelangen Sie weiterhin auf die offline.html des Shops obwohl dieser aktiv ist. Oxid eSales hat vor einigen Jahren seinen Oxid eShop in einer Quell offenen Version, der Community Edition veröffentlicht. Neben der Professional Edition und der Enterprise Edition ist die Community Edition von Oxid die einzige OpenSource Version des Shop Systems. Als Order bezeichnet man im Oxid eShop eine eingegangene oder noch zu tätigende Bestellung. In der Administration des Oxid eShops unter "Bestellungen verwalten" - "Bestellungen" finden Sie eine Auflistung aller eingegangenen Bestellungen im Oxid Shop. Zusätzlich informiert Sie das Shop System automatisch via E-Mail über neue Bestellungen im Shop. Das Unternehmen Oxid eSales mit Sitz in Freiburg und Halle ist der Entwickler des Oxid Frameworks mit der Auskopplung Oxid eShop. Um den Oxid eShop existiert eine große Community an Entwicklern und es können nahezu alle Drittprodukte des eCommerce Marktes angebunden werden. Overloadable Classes sind Baupläne von Objekten im Oxid Shop, die sich von Modulen anpassen oder überladen lassen. Diese Klassen lassen sich Update konform erweitern und überladen und sind deshalb hervorragend für die modulare Entwicklung geeignet.