Google Merchant Center für Oxid

Verbinden Sie Ihren Shop mit der Produktsuche von Google Shopping. Durch Einsatz unserer Software exportieren Sie Produkte gezielt und automatisch.

Handbuch

Preisübersicht Brutto

Einzelshop Lizenz

177,31 €

inkl. MwSt.
Oxid Version:
CE / PE / EE 4.7.x - 6.x
Produktgruppe:
Oxid Modul
PHP Version:
PHP 5.x - PHP 7.1
IonCube Loader (kostenlos):
IonCube Loader benötigt
Einsatzbereich:
Schnittstelle
Lizenz Optionen:
Vollversion
30 Tage
Testversion

30 Tage Testversion

kostenlos

1 Monat lang testen
Oxid Version:
CE / PE / EE 4.7.x - 6.x
Produktgruppe:
Oxid Modul
PHP Version:
PHP 5.x - PHP 7.1
IonCube Loader (kostenlos):
IonCube Loader benötigt
Einsatzbereich:
Schnittstelle
Lizenz Optionen:
30 Tage Testversion

Unverschlüsselte Lizenz

593,81 €

inkl. MwSt.
Oxid Version:
CE / PE / EE 4.7.x - 6.x
Produktgruppe:
Oxid Modul
PHP Version:
PHP 5.x - PHP 7.1
IonCube Loader (kostenlos):
kein IonCube benötigt
Einsatzbereich:
Schnittstelle
Lizenz Optionen:
Vollversion (unverschlüsselt)

Oxid Shop und Google Merchant Center

Mit der Netensio Schnittstelle erzeugen Sie im Handumdrehen saubere und vollständige Produktfeeds für das Google Merchant Center, Google Shopping und Product Listing Ads (PLA-Kampagnen).

Oxid Modul: Google Merchant Center

Google bietet Händlern durch das Merchant Center eine professionelle Lösung einzelne Produkte bis hin zu kompletten Warengruppen, dem großen Google Publikum zu präsentieren. Unter Verwendung des CSV Tabellen Formats, lassen sich Produktlisten, sogenannte Feeds über eine von Google bereitgestellte Schnittstelle importieren. Das Google Merchant Center Modul für den Oxid Shop, ermöglicht Betreibern eines Oxid Onlineshop Systems, sowohl das Aufbereiten von Artikeln und Kategorien für die Bereitstellung als Datenfeed, als auch deren kontrollierten Export. Das Oxid Modul erweitert Artikel und Kategorien um alle erforderlichen und optionalen Datenfelder und bieten Ihnen dazu entsprechende Masken in der Shopadministration.

Datenaufbereitung für Google Shopping direkt in Oxid

Das Oxid Google Merchant Center erweitert die Artikel und Kategorie Verwaltung des Oxid Shops. Es stehen Ihnen zahlreiche neue Felder zur Verfügung, mit denen Sie ohne sichtbare Veränderungen für Ihre Kunden, Artikel und Warengruppen für Google Shopping optimieren. Das Oxid Google Modul erfordert keine Templateanpassungen und kann völlig ohne Programmierkenntnisse installiert und in Betrieb genommen werden.

Google Produkt-Kategorien in Oxid zuordnen

Google Shopping ist nach einer von Google vordefinierten Warengruppen Struktur aufgebaut, der sogenannten Google Produkt Taxonomie. Die Taxonomie ist eine Auflistung von Google Produkt-Kategorien und kann im Zeilen getrennten Textformat von Google heruntergeladen werden. Wir haben diese Textdatei in eine leicht zu sortierende Baumstruktur umgewandelt und Ihnen im Oxid eShop Administrationsbereich eine entsprechende Maske zur Verfügung gestellt auf der Sie Ihre Warengruppen definieren können. Das Oxid Modul unterstützt derzeit alle ca. 5700 Google Produktkategorien und stellt diese zur Zuordnung zu Kategorien und Artikeln bereit.

Vererbungslogik:
Grundsätzlich reicht es völlig aus, wenn Sie Ihren Shop-Kategorien eine entsprechende Google Produktkategorie zuordnen. Sollten Sie Shopkategorien wie beispielsweise "Restposten" oder "Sales" exportieren wollen, können Sie den Artikeln der Kategorien eine dem Artikel entsprechende Google Produktkategorie zuordnen. Der Export priorisiert immer die Google Produktkategorie des Artikels. Ist Artikelseitig keine Google Produktkategorie zugeordnet worden, prüft der Export ob auf der Shop-Kategorie des Artikels eine entsprechende Zuordnung besteht. In den Export Feed werden nur vollständige Artikel aufgenommen. Damit der Pflegeaufwand gering bleibt vererben Variantenvater Artikel Eigenschaften an Kinder sofern diese nicht explizit gesetzt sind.

Google Datenfeeds als Kampagnen in Oxid verwalten

Im Google Merchant Center Oxid Modul verwalten Sie Google Datenfeeds bequem und übersichtlich als Kampagnen. Jede Kampagne stellt eine Exportdatei dar, der Sie individuell Produkte oder Produktgruppen zuordnen können. Genau so, wie Sie es von Oxid Artikeln und Kategorien kennen. Die Zuordnung erfolgt mittels Drag und Drop in ein Popup Fenster. Sie können die Artikel-Listen in der Zuordnungs-Ansicht auf vielerlei Arten Filtern. Die Anzahl der Artikel pro Kampagne unterliegt keiner Begrenzung, bitte beachten Sie jedoch, dass Google eine maximale Dateigröße von 15 Megabyte pro Datenfeed akzeptiert. Beim Zuordnen von Artikeln sehen Sie sowohl im Shop aktive als auch inaktive Artikel. Die Zuordnung von im Shop inaktiven Artikeln stellt kein Problem für den Export dar. Der Export prüft sämtliche Artikel während des Exportvorgangs sowohl anhand der Oxid Logik als auch der Google Merchant Center Logik und erstellt nur dann einen Eintrag im Datenfeed, wenn die Artikeldaten vollständig vorhanden sind oder "geerbt" wurden.

Legen Sie so viele Kampagnen an wie sie benötigen. Es besteht weder eine Begrenzung der Anzahl an Kampagnen noch eine Begrenzung der Anzahl an Artikeln innerhalb einer Kampagne. Durch den anpassbaren schrittweise Export kommt das Google Shopping Modul auch mit sehr großen Artikelzahlen zurecht.

Filtern Sie die Artikel Zuordnungsliste gezielt nach Warengruppen, Produkttitel, Artikelnummern oder EAN-Codes. Die Zuordnung der Artikel kann somit auch bei großen Produktkatalogen gezielt und effizient vorgenommen werden.

Kinderleicht Google Datenfeeds aus Oxid exportieren

Von Ihnen angelegte Kampagnen können entweder direkt aus der Administration exportiert werden oder mittels Zeitsteuerung (CronJob Script). In der Administration können Sie einzelne Kampagnen gezielt exportieren oder alle Kampagnen in einer Stapelverarbeitung durchlaufen. Der Export erfolgt automatisch in die Datei, die in der jeweiligen Kampagne spezifiziert wurde. Ein erneuter Export überschriebt immer die komplette Export-Datei.

Handbuch

Bewertungen zu Google Merchant Center für Oxid

Bewertung von:
Danke für den schnellen Rückruf und den einwandfreien Support bei der Installation des Moduls. Hier arbeiten wirklich Profis
Bewertung von:
Die Installation wurde mittels composer für unsere OXID eShop Version 6.1 problemlos durchgeführt.
Bewertung von:
Funktioniert
Bewertung von:
Einfache Konfiguration, alles wie erwartet danke.
Bewertung von:
Wirklich gutes Export Tool
Nachdem Sie den Bestellvorgang abgeschlossen haben, gelangen Sie über Ihr persönliches Benutzerkonto zur Lizenzverwaltung. In der Lizenzverwaltung werden alle mit Ihrem Benutzerkonto erworbenen Netensio Softwarelizenzen aufgelistet. Sofern Sie noch keine Lizenzdatei erstellt haben, können Sie hier für die jeweilige Bestellung eine Lizenzdatei generieren. Bitte beachten Sie dass für die Erstellung von Vollversionen, die Zahlung der Bestellung von uns bestätigt worden sein muss. Mit Zahlarten wie Paypal erhalten sofort Zugriff auf Ihre Software Lizenz.
Selbstverständlich! Netensio legt großen Wert auf intuitive Benutzersteuerung und leicht zu bedienende Software. Sollten Sie dennoch einmal nicht weiter wissen, helfen wir Ihnen auf unseren zahlreichen Infoseiten gerne weiter. Zusätzlich liegt jeder Netensio Software ein Installations- und Anwenderhandbuch im Adobe PDF-Format bei.
Nein, auf garkeinen Fall! Netensio entwickelt Software modular - dass heisst wir überlagern und erweitern die bestehende Shop Funktionalität ohne dabei den Oxid eShop in seiner Dateistruktur zu verändern. Unter Einsatz unserer Software können Sie auch ohne Probleme Oxid Updates einspielen, die Netensio Software bleibt davon unberührt.
Pro erworbener Lizenz ist genau ein Einsatz pro Shopsystem möglich. Zusätzliche Lizenzen können vergünstigt erworben werden.
Alle Netensio 30 Tage Testversionen die Sie im offiziellen Onlineshop auf Netensio.de erwerben sind für Sie absolut kostenlos. Die Bereitstellung erfolgt als Download. Je nach Netzbetreiber können Kosten für den Downloadtransfer anfallen, diese entnehmen Sie bitte Ihren Vertragsunterlagen. Sollten Sie einen Volumentarif verwenden, steht neben dem Download Button des Moduls, die zu erwartende Dateigröße des Download-Pakets.